Donnerstag, 29. September 2016

P2 Gold & Crown "Brown Splendor" [Lacke in Farbe 6.7 - Braun]

Hallo ihr lieben treuen Seelen!

Heute schaff ich es mal wieder, bei Lena's Lacke in Farbe und bunt! mitzumischen, und noch dazu wieder mit einer eher ungewöhnlichen Lackfarbe für mich - wie zuletzt schon bei Aubergine. Ich stehe doch viel mehr auf Mädchenfarbtöne! Bei Rosa hat natürlich nur wieder meine Blogfaulheit gesiegt, lackiert hatte ich natürlich ;). 

Bei Braun dachte ich erst, dass ich aussetzen müsste, fand aber dann doch ganze 4 schöne Lacke in meinem Repertoire, und konnte mich dann kaum entscheiden! Zwei hellere, und zwei dunklere Töne waren dabei, ich entschied mich für den zweitdunkelsten, dafür aber wunderbar herbstlich funkelden "Brown Splendor" von P2 aus deren Gold&Crown Kollektion von vor 2 (?) Jahren.  


Der Lack hat mich damals im Fläschchen schon ungemein gereizt, viel mehr als die anderen drei Farben (rot, gold und lila), und deswegen habe ich ausnahmsweise auch mal einen P2 mitgenommen! 


Ihr könnt sicherlich erkennen, warum dieser Lack so faszinierend ist: Er ist definitiv nicht nur braun! Er beinhaltet nämlich unwahrscheinlich viele zarte Flitterpartikel in gold und magenta, so dass er je nach Winkel und Lichteinfall mehr gülden oder mehr rötlich, ja beinahe schon purpurfarben wirkt.


Lackiert habe ich zwei problemlose Schichten, die erste war noch recht dürftig und ziemlich grau-braun-matschig, aber mit der zweiten kam der tolle Glanz und das Geschimmer richtig schön zum Vorschein.


Hier seht ihr übrigens keinen Topcoat, da ich für Fotozwecke nochmal eine dritte Schicht über die schon 2 Tage alte Mani drübergepinselt habe, weil leider doch schon ziemliche Tipwear zu erkennen war. Übrigens finde ich die rote Kappe einzig bei dem Lack ja überhaupt nicht schön, aber das tut dem Gesamtergebnis keinen Abbruch ;)


Auch und vor allem in der Sonne weiß Brown Splendor zu überzeugen - der ist mit seinem bunten Gefunkel schon echt ein Hingucker, gerade jetzt bei diesem wunderbaren spätsommerlichen Altweiberwetter! Herrlich!



Beim absichtlich unscharf fotografierten Bild sieht man auch nochmal schön, wie unterschiedlich bunt der Lack die Sonne reflektiert, dank der tollen goldenen und magentafarbenen Teilchen! 

Ich trage den Lack immer noch, daher kann ich bisher nichts zur Hartnäckigkeit der Flitterpartikelchen beim Entfernen sagen - aber da bin ich im Moment sehr stoisch und lasse mich nicht aus der Ruhe bringen. Ich lackiere recht wenig um derzeit - maximal 2x die Woche, so dass ich mir alle Zeit der Welt nehmen kann ;).

Morgen kommt der Lack aber spätestens ab, und darf, so wie es aussieht, einer silberfarbenen Maniküre weichen! Ich habe ein großes neues Repertoire an silbernen Lacken aus einer Bestellung, die ich bei der letzten silberfarbenen Runde getätigt habe, weil mir auffiel, wie sehr mir silber auf den Nägeln plötzlich gefällt! Also seid gespannt, ich hoffe, das Silber kann ich auch pünktlich zum Mittwoch präsentieren :)

Bis dahin wie immer viiielen vielen Dank, dass ihr immer noch so lieb bei mir lest - das freut mich sehr!

Eure
Eva

Samstag, 10. September 2016

Enchanted Polish "January 2015" [Lacke in Farbe 6.4- Aubergine]

Hallöcheeen!

Jau, ich hab's mal wieder grandios pünktlich geschafft mit grün (lackiert, fotografiert und nix) und gelb (gleich ganz untern Tisch fallen lassen, trotz mindestens 2 möglicher Lacke). Dafür hab ich immerhin pünktlich Aubergine, die dieswöchige Farbe zu Lenas Lacke in Farbe und bunt! in der bereits stattfindenden 6. Runde, lackiert. Uuuund mehrere Tage getragen! Uuund soeben fotografiert!

Wie ihr wisst sind so dunkle Töne nicht ganz meins, aber mit dunklem Lila kann ich da noch am ehesten leben (neben rot/pink und so). Deswegen sind auch ein paar dieser dunkel-lilanen Lacke in meinem Besitz, aber tendenziell eher unlackiert. Auch das heutige Schätzchen gehört zu den bisher-unlackierten, und er kam auch eher als Überraschungslack zu mir!

Es handelt sich nämlich um "January 2015" von Enchanted Polish - ihr wisst schon - die Monats-Mystery-Lacke, die man auf gut Glück bestellt, in der Hoffnung, die Farbe ist was für einen. Ich hatte diesen, und dazu noch February 2015 bestellt, und hatte richtig Glück! Der Februar war zu 100% mein Beuteschema, aber auch mit dem heutigen Januar konnte ich sehr zufrieden sein. Und nun Foddoooos :D







Joa, ganz klar; tiefes, dunkles Lila. Augenscheinlich mit schönem, fast goldigem Schimmer darin. Aaaber jetzt wartet mal auf die Sonnenbilder!




Bei den beiden letzten, etwas unscharfen Bildern sieht man es ein bisschen: Der Januar ist durch und durch Holo. Und zwar ein ganz feiner, ganz linearer. Der Holo knallt auch gar nicht so extrem dolle; wirklich nur im Sonnenlicht. Ohne Sonne ist der Lack schimmrig lila, mehr nicht. Er ist auch nicht SO dunkel, dass man meinen würde, er wäre im Schatten schwarz. Das gibt ihm einen zusätzlichen Sympathie-Punkt :)


Anhand des Flaschenbilds lässt sich die lineare Holo-Flamme besonders gut erkennen.



Ich habe insgesamt 2 Schichten des Januars lackiert, wobei Schicht 1 schon recht gut deckte. Es lag aber vor allem an der etwas schwierigen, weil zähen, Konsistenz des Lacks, weswegen 2 Schichten definitiv von Nöten waren. Der Pinsel von EP ist nämlich sehr schmal und fächert nicht so doll auf. Wenn dann der Lack per se sehr dicklich ist, wird das mit der genauen Pinselführung etwas kompliziert. Zudem tendiert der Lack auch dazu, vom Stiel zu tropfen. Clean-Up war hinterher unabdingbar. Eine Schicht TC hat aber sehr geholfen, und der Lack hat mackenfrei fast 3 Tage gehalten! Kaum Tipwear - das lob ich mir.


Auch das Entfernen ging überraschend einfach von statten - in letzter Zeit nutze ich gern diesen Express-NLE ohne Aceton, wo man einfach nur den Finger ins Schwämmchen dippen muss. Das ging hier hervorragend, ohne dass lila Farbe oder Flitterpartikel an der Nagelhaut klebten. Auch hat der Januar die Nägel nicht zusätzlich zum normalen Gelbton eines Viellackierers verfärbt.

Ich bin recht gern mit dem Lack rumgelaufen - Wetter war zwar zu sommerlich für meinen Geschmack, aber dadurch kam der Holo hier wenigstens gut zur Geltung.

Nächste Woche steht ROSA an - das erfreut mein Herz, das wisst ihr :). Der Lack steht schon parat, und ich hoffe ich schaffe wieder zeitnah einen Blogeintrag!

Bis dahin alles Liebe,
Eva

Dienstag, 23. August 2016

Dior 433 "Délice" [Lacke in Farbe 6.1 - Koralle]

Juhuuu!

Aus dem bunten Finalbeitrag letzte Woche zu Lena's Lacke in Farbe und bunt! wurde leider leider doch nichts (lackiert hatte ich natürlich, aber war wie so oft zu knipsfaul), und auch heute bin ich uuultraspät dran für den ersten Lack der Runde 6 (!! könnt ihr es glauben??) in meiner wohl aller aller allerliebsten Lackfarbe Koralle :)

Dabei trage ich diesen Lack nun schon über eine Woche...! Ich musste ihn zwischendrin, vor allem für die Fotos hier, zwar nochmal aufhübschen, aber er war jetzt über 7 Tage am Stück mein treuer Begleiter :) - sowas schafft neben rot, nude oder rosé wirklich nur koralle.

Da meine Korallen-Sammlung (also lacktechnisch) sogar recht umfangreich ist, hab ich einfach einen meiner Schätze von Dior auserwählt - ein Lack, der bis dato unlackiert bei mir herumstand, den ich aber liebevoll, wie so oft, von meiner Lieblingsnikki adoptiert hatte. Er hört auf den deliziösen Namen 'Délice', und ja, er ist äußert sommerlich, und äußerst delikat!


Ich warne euch gleich vor - die Qualität meiner Handykamera hat augenscheinlich ganz schön nachgelassen, was mir aber natürlich erst nach dem Geknipse aufgefallen ist. In Zukunft werde ich vermutlich wieder auf die gute alte (wirklich alte! - 11 Jahre alte!) Digicam zurückgreifen.


Auch musste ich nachträglich am PC ein bisschen an der Farbe rumspielen, weil natürlich dieser Ton nicht originalgetreu wiedergegeben werden wollte. Mal ist er bisschen zu rot, mal ein bisschen zu orange - aber auf den Nägeln ist er definitiv ein wunderschönes Korallrot. Nur abends im Kunstlicht, da würde er eher als Orange durchgehen. Mag ich auch :)

   

Was ihr auf den Fotos seht ist der Lack nach 6 Tagen ;) - natürlich aufgehübscht. Ursprünglich habe ich zwei Schichten des Délice lackiert, war aber nicht 100%ig mit der Deckkraft zufrieden. Das ist mir jetzt schon ein paar mal bei Dior-Lacken aufgefallen und das ist natürlich ob des hohen Lackpreises ein bisschen ärgerlich. Allerdings macht der göttliche Pinsel alles wett - es gibt kaum eine Marke, die so schöne Pinsel herstellt wie Dior. Auf den Fotos seht ihr also durchweg insgesamt 6 Schichten Lack :D - nämlich Basecoat, 2x Délice, 1x Topcoat, dann Tage später nochmal Délice und wieder eine Schicht Topcoat. Sieht bisschen dicklich aus, das stimmt, aber geht noch.


Ich hab dann auch nochmal Fotos mit anderem Weißabgleich geschossen, so wie das hier oben drüber und die nun folgenden. Ich weiß auch nicht, woher der Schleier auf meiner Handykamera kommt...


Joa also man erkennt, dass der Lack schon ein bisschen rausgewachsen ist in der letzten Woche, aber dafür muss ich sagen, war ich mit ihm mehr als zufrieden! Er musste zwar nicht der harten Arbeit an Bord standhalten, aber auch so - also die Haltbarkeit war top und die leichte Tipwear nach einigen Tagen kaum störend. So gesehen wieder prima, Dior!


Wie damals schon 'Diablotine', den ich für die 4. Runde Hellrot lackiert hatte, stammt der 'Délice' aus einer meiner Lieblings-Lackkollektionen von Dior - ich besitze bis auf den Babyrosanen alle und liiiebe sie. Vor allem natürlich wegen der Paisley-Farben, aber auch wegen der tollen Glasflecks und dem Silbergeflitter darin, das ist ja genau mein Ding.

 
Alles in allem bin ich also auch von Délice schwer begeistert, auch wenn er erst nach 3 Schichten wirklich blickdicht deckt. Jetzt bin ich nur noch auf das Entfernen der 6 Lackschichten gespannt, die da über 7 Tage auf meinen Nägeln verharrt haben. Hoffentlich gibt's kein böses Erwachen!

Morgen geht es ja direkt mit meiner aaaabsoluten Lieblingsfarbe Grün :p weiter - mal gucken was sich da machen lässt. Ich weiß, dass da ein kleiner trauriger Lack schon jahrelang in meiner Kiste schlummert, der genau passt. Vielleicht swatche ich ihn morgen gaaanz kurz, um danach die nächste, hoffentlich schönere Lackfarbe auch wieder ein paar Tage länger zu tragen. Ich tippe mal fröhlich auf Weiß!

Liebste Grüße und schöne heiße Sommertage euch :)
Eva  
 

Mittwoch, 3. August 2016

ANNY "Be Glamorous" [Lacke in Farbe 5.34 - Altrosa]

Hallihallo :)!

Soo, den Juli hab ich dann mal halb Urlaub gemacht, halb im Krankenbett gelegen, und demnach wenig Motivation verspürt und vor allem wenig Zeit gehabt, um ordentlich zu lackieren und das dann hier zu präsentieren. So schade, hatte ich bspw. Hellblau für Lena lackiert, aber keine Zeit gehabt, Fotos davon zu machen. Und ich habe 2x Femme Fatale- und auch ILNP-Lacke aufgemalert, aber dann auch leider für Lotte und Tine nicht posten können, aus Zeitmangel. Der August wird, was die 'Wir Lackieren"-Aktion angeht, auch ähnlich mau, denn ich besitze keinen einzigen Lack der gewünschten beiden Marken ;) - aber im September dann wieder!

Lange Rede kurzer Sinn, es ist Mittwoch und wir sind bei der letzten alleinigen Farbe von Lacke in Farbe und bunt! Runde 5 angelangt, ehe es nächste Woche das bunt Finale geben wird, woohoo! Altrosa soll es heute werden, und da hab ich natürlich immer wieder ein paar Lacke in petto, denn schließlich ist das eine meiner Go-To-Farben wenn ich für die Arbeit lackieren muss - sieht gepflegt aus, ist dezent, und in der Regel fällt Tipwear nicht so schnell auf.

Es ist mal wieder ein ANNY, der bei Altrosa die Hauptrolle spielen darf, und zwar der hübsch golden schimmernde "Be Glamorous"!


Ein wirklich hübsches Schätzchen, das ich schon ein paar mal dienstlich getragen habe und zu dessen Kauf mich wie so oft die liebe Lisa (Hotlisnails bei IG) angestachelt hat :) 


Es handelt sich um ein sehr gedecktes, leberwurstiges Altrosa, das an sich wenig spektakulär daherkäme, wäre da nicht der wunderbare, wie minikleine Glitzerpartikelchen anmutende, goldig-kupfrige Schimmer! 



Ich glaube die Sonnenbilder sprechen da für sich :) - die Fotos mal zu vergrößern durch einen Klick darauf lohnt sich!


Es wirkt, als bestünde der Lack aus Treibsand oder so - zumindest habe ich beim Blick auf die Flaschenbilder immer diese Assoziation.

Wie bei Anny üblich ließ sich der Lack völlig problemlos und ohne Schwierigkeiten in zwei easy Schichten lackieren, schon die erste Schicht war überraschend deckend. Der Pinsel ist einfach klasse, und so lässt sich auch die in der Tendenz gaaanz leicht vorhandene Streifigkeit im Lack bestens ausgleichen. Eine Schicht TC drüber, und fertig ist die G'schicht (würde mein Mann jetzt sagen ;).


"Be Glamorous" ist für mich ein absolut alltagstauglicher Lack, der ganz unaufgeregt daherkommt, bei der der Arbeit gute Dienste leistet, und vom Grundton her mehr das aschgraue als das rötliche Altrosa repräsentiert.

Auf BUNT freue ich mich, und hoffe ich werde Zeit finden, auch dafür was Schönes zu lackieren!

Bis bald :)
Eva 

Freitag, 24. Juni 2016

Cirque "Midsummer Night" [Lacke in Farbe 5.28 - Marineblau und BlueFriday]

Hallo meine Lieben!

Ja ihr merkt das schon, das Arbeitsleben in Vollzeit hat mich wieder fest im Griff und ich befürchte ich komme doch nicht mehr dazu, meine noch verbliebenen OPIs diesen Monat zu lackieren und vorzustellen... aber ich habe mein bestes gegeben und bin froh, diesen Monat mal wieder schön aktiv gewesen zu sein! Im Juli wird's nicht besser, eher schlechter, und das liegt definitiv nicht an einem Mangel von Femme Fatale oder ILNP Lacken... es liegt einfach an der wenigen freien Zeit. Aber was soll's :)

Noch ist aber der Juni ja nicht rum, und es gibt zum Glück unter den vielen Bloggeraktionen zwei, die ich mit dem heutigen Beitrag abdecken kann! Diesmal ist die gewünschte Wochenfarbe von Lena und Lacke in Farbe und bunt nämlich Marineblau, und da blau nun mal blau ist, passt das heute natürlich auch wunderbar zum Blue Friday von Melanie und Ida! Und was ein Glück, der Lack ist sogar ein bisschen glitzrig, also passt er sogar fast ins Blue Friday Spezial!

Ich habe mir, nachdem ich hörte, dass Lena gerne dunkles Blau hätte, meinen Bestand mal angeguckt, und all zu viel zu der Farbwahl war nicht dabei. Einer der dunkelblausten, unlackierten Lacke, war auf den ersten Blick gefunden: "Midsummer Night" von Cirque. Und wie der Zufall es so wollte - es war tatsächlich Midsommar, als ich den Lack trug, der 21.6., also MUSSTE es dieser Lack einfach werden! Zudem er es auch war, weswegen ich zu allererst vor ein-zwei Jahren bei Kate The Nailista bestellte, denn die führte als eine der wenigen EU-supplier Lacke von Cirque. Auf Midsummer Night bin ich übrigens zuerst bei Lotte gestoßen, und schon war es um mich geschehen... bei blau! Stell sich das einer vor! 

Und da ich jetzt so unfassbar viel geschwafelt habe, gibt es jetzt einfach mal die volle Dröhnung Fotos :D









Ja, ich gebe zu, der Lack geht vielleicht eher in die Richtung Mittelblau als Marineblau, aber no have no can do :p - auf alle Fälle finde ich ihn einfach wunderschönst, er straaahlt so, er glitzert, er glimmert, er trocknet trotz dreier Schichten schnell und das Jellyfinish gefällt mir ebenfalls bestens.
Er ist der blaue Bruder zum türkisenen "Thicker Than Water" aus der gleichen Kontiki Kollektion. Er beinhaltet sowohl unfassbar viel tollen kupfrigen Schimmer, der aber in kühlem Licht anders reflektiert und dann fast grünlich wirkt. Zudem sind viele schöne Holosplitterchen drin eingefangen, die bei drei Schichten auch großzügig im Lack zu finden sind. Uuuund er stained beim Abmachen nicht :D - keine Schlumpffinger! 

Ich habe ihn aus Zeitgründen länger getragen als ich eigentlich wollte, aber das war schon ok so - im Erste Hilfe und Emergency Training ist das nicht negativ aufgefallen, auch wenn ich mir mit blauen Nägeln doch immer noch sehr verkleidet vorkomme, bei rötlichen ist das anders.

Nächste Woche ist dann grau dran, aber ich fürchte, ich werde aussetzen müssen... wie immer nicht unbedingt wegen Mangel an Lacks sondern Zeit.. Zeit.. Zeit...

...eine schöne Sommerzeit euch :)!
Eva